TIPPS: Wie Sie sich an mehr Radfahren mit Kindern im Kindersitz gewöhnen

Viele von uns können alleine Fahrrad fahren, aber wenn Kinder an Bord sind, wird es schwer oder wir sind nicht so zuversichtlich. 

Die Gründe können unterschiedlich sein: 

1. Keine Radwege in der Umgebung 

2. Stabilitätsprobleme, wenn der Kindersitz auf der Rückseite montiert ist

 

Ich möchte einige gute Tipps geben, wie Sie diese überwinden können: 

1. Keine Radwege. 

In diesem Fall gibt es eine gute Lösung - auf dem Bürgersteig fahren (wo legal). Dies ist eine gute Option für diejenigen, die nicht so sicher sind, Ihr Kind im Kindersitz mitzunehmen, und besonders in Städten mit viel schnellem Autoverkehr wie unserer - Warschau - empfohlen. Obwohl mein Mann, der ein selbstbewusster Biker ist, normalerweise auf weniger stark befahrenen Straßen fährt, würde ich das selten tun. Das bedeutet, dass ich manchmal langsamer werden und aus dem Sattel springen muss, wenn viele Leute auf dem Bürgersteig sind. Für diesen Fall ist ein Durchsteigen des Fahrradrahmens großartig. 

Wenn das Fahren auf dem Bürgersteig nicht möglich ist und Sie neben den Autos auf der Straße fahren müssen, würde ich empfehlen, einen Spiegel am Lenker anzubringen, damit Sie sehen können, wann das Auto kommt und ob es mit hoher Geschwindigkeit näher kommt. Ich möchte auch erwähnen, dass das Fahren auf der Straße mit einem Kindersitz etwas sicherer erscheint als mit einem Anhänger, aber es kann nur eine persönliche Meinung sein. 

Ich habe auch gesehen, wie Leute einen Stock (denselben wie bei Anhängern) an Ihrem Fahrrad oder Fahrradsitz an der Seite befestigt haben, an der Autos vorbeifahren, damit er Ihnen nicht näher kommen kann. 

 

2. Stabilitätsprobleme bei montiertem Kindersitz 

Viele Leute, die den hinteren Kindersitz an ihrem zuvor benutzten Fahrrad (keine Familienfahrräder mit langem oder mittlerem Heck) befestigen, haben ein Problem mit der Stabilität. Plötzlich hat sich das Gewicht nach hinten verlagert und die Front wirkt fast zu leicht zum Manövrieren.  

Ich hatte das gleiche Problem und ein Korb mit sogar einer leichten Tasche macht einen Unterschied. Allerdings ist es meist eine Gewöhnungssache an die Gewichtsverlagerung. Wenn es Ihnen nach einiger Zeit schwerfällt, das Fahrrad während des Radfahrens stabil zu halten, sollten Sie es in einem Fahrradgeschäft überprüfen lassen. 

 

Wenn Sie andere Gründe haben, die Sie vom Radfahren abhalten, lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen. Ich freue mich zu hören, wie Sie das Radfahren mit Ihren Kindern finden! 

Danke schön! 

Katarina 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar